1974

Jenna Jameson

  Jenna Jameson
Foto: Barcroft Media / Barcroft Media über Getty Images
Pornostar Jenna Jameson entkam einer schlimmen Kindheit, indem sie Dutzende Filme mit X-Rating drehte. Sie verwandelte diesen Erfolg in ein Medienimperium für Erwachsene.

Wer ist Jenna Jameson?

Jenna Jameson wurde als Jenna Marie Massoli geboren und erhielt ihren Künstlernamen von der irischen Whiskey-Marke. Mit 16 zog sie von zu Hause aus, entfernte mit einer Zange ihre Zahnspange und wurde eine exotische Tänzerin. Jameson wurde von einem Scout aus dem Magazin entdeckt Penthouse .



Frühen Lebensjahren

Jenna Jameson wurde am 9. April 1974 in Las Vegas, Nevada, als Tochter von Lawrence und Judith Massoli als Jenna Marie Massoli geboren. Lawrence war ein lokaler Sheriff und Judith war ein Showgirl auf dem Las Vegas Strip. Jameson hatte nur wenige Jahre mit ihrer Mutter zusammen, die am 20. Februar 1976, kurz vor Jamesons zweitem Geburtstag, an Hautkrebs starb.

Die Familie war bankrott, weil sie alle notwendigen Arztrechnungen bezahlt hatte, und war gezwungen, in einen Wohnwagen zu ziehen, während ihr Vater viele Stunden arbeitete, um Schulden zu begleichen. Jameson und ihr älterer Bruder Tony mussten sich im Wesentlichen gegenseitig erziehen.





Obwohl sie eine begabte Ballerina und eine häufige Gewinnerin bei Festzügen war, waren Jamesons Teenagerjahre eine schwierige und destruktive Zeit für das aufstrebende Starlet. Sie ertrug mehrere sexuelle Übergriffe und legte den Grundstein für eine bedeutende Drogensucht. Im Alter von 16 Jahren verließ sie ihr Zuhause, um mit ihrem Freund zu leben.

Im folgenden Jahr entfernte sie mit einer Zange die Zahnspange von ihren Zähnen und benutzte einen gefälschten Ausweis, um ihren ersten Job als exotische Tänzerin zu bekommen. Jameson wurde bald von einem Penthouse-Scout bemerkt und begann, für Erotikmagazine zu modellieren. Ungefähr zu dieser Zeit wechselte sie auch vom Nachnamen „Massoli“ zu ihrem Künstlernamen „Jameson“, einem Spitznamen, den sie wegen seiner feuchtfröhlichen und rebellischen Implikationen wählte.



Erfolg im Erwachsenenfilm

Jameson begann 1993 mit der Schauspielerei in Erwachsenenfilmen. Bis 1996 hatte sie mehrere renommierte Preise gewonnen, darunter 1995 den XRCO-Preis der X-Rated Critics Organization für das Starlet des Jahres, 1996 den Hot D'Or Best New American Starlet und 1996 den AVN Preis für das beste neue Starlet.

Scrollen Sie zu Weiter

WEITER LESEN

Ihre Erotikfilmkarriere brachte unzählige Erfolgsfilme hervor, und ihr außerordentlicher Erfolg veranlasste den Erotik-Videokonzern Vivid Entertainment, sie 2003 zu einem Vertrag über 15 Filme zu verpflichten. Im Laufe ihrer Karriere vor der Kamera trat Jameson in mehr als 100 Videos auf oder spielte in ihnen mit und Zusammenstellungen. Sie gewann auch fast jede Auszeichnung, die von der Unterhaltungsgemeinschaft für Erwachsene angeboten wurde, einschließlich der Aufnahme in die Hall of Fame der X-Rated Critics Organization 2005 und die Hall of Fame der Adult Video News 2006.



1997 brach Jameson mit einer kurzen Szene in den Mainstream ein Howard Stern 's Biopic, Geschlechtsteile . Gerade als sie anfing, weit verbreitete Anerkennung zu erlangen, bekräftigte Jameson im Jahr 2000 ihre Verbindungen zur Pornoindustrie, indem sie das Medienunternehmen für Erwachsene ClubJenna, Inc. gründete. Die Bemühungen verzweigten sich in eine Website sowie eine Produktionsfirma für Erwachsene.

Mainstream-Produktionen

Nach dem Erfolg ihres ersten Ausflugs in die konventionellen Medien wagte sich Jameson an weitere Mainstream-Produktionen. Sie arbeitete als Sprecherin in der animierten TV-Show Familienmensch im Jahr 2001 und für die Videospiele Grand Theft Auto: Vice City und Tony Hawks Pro Skater 4, beide im Jahr 2002. Sie erschien auch in Rapper Eminems Video zur Single „Without Me“ von 2002 und wurde regelmäßiger Gast bei Howard Stern beliebte Radiosendung. Außerdem die 2003 E! Wahre Hollywood-Story Jameson gewidmet war einer der bestbewerteten in der Geschichte der Serie.

Im Jahr 2004 veröffentlichte Jameson die meistverkaufte Autobiografie „How to Make Love Like a Porn Star: A Warningary Tale“. Es wurde sofort ein Hit und blieb Die New York Times Sechs Wochen in Folge Bestsellerliste.



Jamesons Erfolg erregte die Aufmerksamkeit von Playboy Enterprises, die ClubJenna im Jahr 2006 kauften. Mit einem Umsatz von mehr als 30 Millionen US-Dollar befindet sich das Unternehmen jetzt in der Fortune-500-Rangliste. Nach der Übernahme von Playboy startete das Unternehmen den Club Jenna Channel, einen Pay-per-View-Kanal mit dem prominenten Starlet.

Persönliches Leben

Jameson war mit dem Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Tito Ortiz zusammen. Im Januar 2008 zog sich Jameson aus der Erotikfilmindustrie zurück und am 16. März 2009 brachte Jameson Zwillinge namens Jesse Jameson Ortiz und Journey Jett Ortiz zur Welt. Das Paar trennte sich 2013. Sie brachte 2017 auch eine Tochter, Batel, zur Welt.

Jameson spielte in dem komödiantischen Horrorfilm, Zombie-Stripper (2008) sowie die Independent-Komödie Wie macht man Liebe mit einer Frau (2008).