Preise gewonnen

James Corden

  James Corden
Der Schauspieler James Corden erschuf die beliebte britische Sitcom „Gavin and Stacey“ und trat im Musical „Into the Woods“ auf. Er moderiert „The Late Late Show“.

Wer ist James Corden?

James Corden begann seine Schauspielkarriere im Alter von 17 Jahren mit einer Rolle auf der Londoner Bühne. Er erhielt Auszeichnungen für seine Arbeit an dem Stück von Alan Bennett Die Geschichtsjungen , und fuhr fort, die beliebte britische Sitcom zu erschaffen Gavin und Stacey . Nach dem Gewinn von Olivier and Tony Awards für seine Leistung in Ein Mann, zwei Guvnors , Corden wurde dem amerikanischen Publikum als Moderator von vorgestellt Die Late-Late-Show im Jahr 2015 . Er hat auch Hauptfiguren von Animationsfilmen wie geäußert Peter Kaninchen , und spielte in den Musical-Features mit In den Wald und Katzen .



  James Corden 600x600

James Corden bei der Premiere von „Begin Again“ im Jahr 2014. (Foto: JStone / Shutterstock.com )

Film, Fernsehen und Bühnenarbeit

„Die History Boys“, „Gavin und Stacy“

Im Jahr 2004 wurde Corden für seine Rolle als Timms in Alan Bennetts von der Kritik gefeiertem Stück gelobt Die Geschichtsjungen . Während dieser Zeit freundete er sich mit seinem Kollegen Dominic Cooper an und begann mit der Ermutigung von Bennett zu schreiben. Die Geschichtsjungen erwies sich als lebensverändernd für den jungen Darsteller, der im Londoner Lauf der Show und der anschließenden Tournee auftrat, einschließlich eines Auftritts am Broadway. Corden wiederholte auch seine Rolle für die Verfilmung von 2006. Im folgenden Jahr hatte er mit der Sitcom Erfolg auf dem kleinen Bildschirm Gavin und Stacey , die er mit seinem geschaffen hat Fette Freunde Co-Star Ruth Jones. Corden spielte in der Erfolgsserie Smithy, den besten Freund von Gavin.





Corden hatte 2009 einige Rückschläge in seiner Karriere, als er eine Reihe von Flops erzielte. Horne und Corden , seine Sketch-Show mit Mathew Horne, seinem Co-Star aus Gavin und Stacey , konnte kein Publikum anziehen. Das Paar bombardierte mit dem Film auch die Kinokassen Lesbische Vampirmörder .

„Ein Mann, zwei Guvnors“, „Into the Woods“

Es gelang ihm, diese Enttäuschungen mit Hilfe seiner herausragenden Leistung auf den Bühnen von London und Broadway zu überwinden Ein Mann, zwei Guvnors . Für seinen geschickten Umgang mit dieser Komödie gewann Corden 2012 sowohl einen Olivier Award als auch einen Tony Award. Im folgenden Jahr erhielt er Lob für ein weiteres Projekt, eine Hulu-Serie namens Der falsche Mann , den er und Mathew Baynton kreierten und in dem er die Hauptrolle spielte. 2014 genoss Corden eine herausragende Rolle in dem Musikfilm In den Wald , mit Meryl Streep , Emily Stumpf und Anna Kendrick .



'Peter Hase' 'Katzen'

Corden tauchte weiter auf Töte deine Freunde (2015) und liefern die Stimme der Hauptfiguren in einer Reihe von Animationsfilmen, darunter Trolle (2016), Der Emoji-Film (2017) und Peter Kaninchen (2018). Im Jahr 2019 folgte ein Cameo-Auftritt im Beatles-Thema Gestern , spielte er in der Kinoadaption des Broadway-Musicals mit Katzen , als Bustopher Jones.

'Die Late-Late-Show'

Im September 2014 wurde bekannt gegeben, dass James Corden Craig Ferguson als Moderator von ersetzen wird Die Late-Late-Show . Überrascht, dass CBS ihn ausgewählt hat, sagte Corden Vielfalt, „Als ich den Job bekam, war ich noch nie in einer amerikanischen Talkshow.“ Er hielt die Entscheidung, ihn einzustellen, für „eine wirklich mutige Entscheidung“.



Scrollen Sie zu Weiter

WEITER LESEN

Corden gab im März 2015 sein Late-Night-Debüt mit dem Schauspieler Tom Hanks als einer seiner Gäste. Seitdem hat er eine Reihe von Stars angezogen, darunter Mariah Carey , Katie Couric , David Beckham , Justin Bieber und Ariana Grande .

Obwohl Corden im Allgemeinen nicht das gleiche Maß an bissigen politischen Kommentaren lieferte, wie man es von anderen Talkshow-Moderatoren kennt Jimmy Kimmel und Stefan Colbert , Fans nahmen seine Heiterkeit und wiederkehrende Segmente wie „Carpool Karaoke“, das 2016 zu einem Emmy-Gewinn führte, und „Drop the Mic“, das 2017 zu einer separaten TV-Wettbewerbsserie wurde, an.

Im August 2019 gab CBS bekannt, Cordens Vertrag als Gastgeber verlängert zu haben Die Late-Late-Show bis 2022.



Gastgeber der Tony- und Grammy-Verleihung

Dank seines zugänglichen Sinns für Humor und seiner Performance-Fähigkeiten ist Corden zu einer beliebten Wahl geworden, um einige der wichtigsten Preisverleihungen des Fernsehens zu moderieren. Nachdem er im Juni 2016 die 70. Tony Awards moderiert hatte, wurde er im Februar 2017 für die 59. jährlichen Grammy Awards und auch für die Grammys des folgenden Jahres ausgewählt. Corden war dann im Juni 2019 zum zweiten Mal Gastgeber der Tonys.

Frau und Kinder

Corden zog mit seiner Frau Julia und ihren drei Kindern, Sohn Max und den Töchtern Carey und Charlotte, von England nach Los Angeles.

Frühes Leben und Karriere

Der am 22. August 1978 in England geborene Schauspieler James Corden entdeckte schon früh seinen Wunsch, aufzutreten. Wie er in seiner Autobiographie von 2011 schreibt, Kann ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit bitten? , 'Ich wollte die Leute unterhalten, schauspielern, singen, tanzen; alles und jedes, was dazu führen würde, dass die Leute mich ansehen und lächeln würden.'



Corden verbrachte den größten Teil seiner Kindheit in Hazlemere, einem Dorf in der Nähe von High Wycombe. Seine Mutter war Sozialarbeiterin und sein Vater Musiker bei der Royal Air Force. Seine Familie war in der Heilsarmee aktiv.

Corden begann sein Handwerk an der Jackie Palmer Stage School, einem außerschulischen Programm, das Kindern Schauspiel- und Tanzunterricht gab. Mit 17 bekam Corden seine erste professionelle Rolle in einer Produktion des Musicals Martin Krieg . Bald wechselte er zu bedeutenderen Rollen im Fernsehen, darunter Boyz unbegrenzt , Fette Freunde und Lehrer .