Nostalgie

Betty White war vor „Golden Girls“ ein Game-Show-Star

Wenn das Leben eine Spielshow wäre, Betty Weiß könnte nur der Gewinner sein. Immerhin hat die Schauspielerin, die zur kulturellen Ikone wurde, die Herzen von Fans auf der ganzen Welt als Star ikonischer Shows erobert, darunter auch Die Mary-Tyler-Moore-Show und Die goldenen Mädchen .



Und in jüngerer Zeit erlebte sie 2010 einen beruflichen Wiederaufstieg, nachdem sie durch einen Super Bowl-Werbespot einer neuen Generation vorgestellt wurde. Dieses neu entdeckte Fandom führte dazu, dass sie einen Rekord als Älteste aufstellte Samstagabend live Gastgeberin im Alter von 88 Jahren und gewann ihr einen Emmy.

White hat die Herzen des amerikanischen Publikums jedoch nicht allein mit ihrem beeindruckenden beruflichen Lebenslauf erobert. Es ist auch ihr gutherziger, lebenslustiger Geist und unbestreitbarer Witz, der sich zeigte, als sie auf CNN gefragt wurde, wie es ist, als Legende zu gelten: „Ich lache nur – habe ich sie zum Narren gehalten!“





Jetzt, in ihren späten 90ern, ist White immer noch auf der Höhe ihres Spiels und hat nicht vor, sich zurückzuziehen. „Ich bin einfach so glücklich, die Karriere zu haben, die ich schon so lange habe, wie ich sie habe.“ Sie sagte Parade im Jahr 2018 . „Ich habe jede Minute geliebt!“

Aber lange zuvor war sie jedermanns Liebling Goldmädchen , Sie hat einen Weg geebnet, der bewiesen hat, dass sie absolut Spiel hat.



Ihr erster Auftritt im Fernsehen war ein Unfall

Als einziges Kind von Tess und Horace White aufgewachsen, wusste White schon früh, was sie tun wollte. „Mein großer Ehrgeiz war es, Schriftstellerin zu werden, bis ich mich in unserem Abschlussstück an der Horace Mann Grammar School in die Hauptrolle schrieb“, schrieb sie in ihrem Buch Hier gehen wir wieder: Mein Leben im Fernsehen . 'Damals bekam ich das Showbiz-Fieber, für das es keine bekannte Heilung gibt.'

Ihr erster Auftritt im Fernsehen war eher ein Zufall. Nachdem sie bei ihrem Highschool-Abschluss gesungen hatte, wurde sie 1939 als eine von zwei Schülern ausgewählt, Teil einer „experimentellen Fernsehübertragung“ zu sein – die nur durch sechs Stockwerke eines Gebäudes übertragen wurde. Aber es war ein Anfang – und White war an vorderster Front dabei.



Ein Jahrzehnt später, 1949, nachdem sie ihre Fähigkeiten im Radio verfeinert hatte, bekam White ihren ersten bezahlten Auftritt im Fernsehen. Sie hat einen Gastauftritt gemacht Das Dick Haynes-Show und wurde Stammgast in der Comedy-Show Tom, Dick und Harry . Obwohl die Show ziemlich kurzlebig war, führte sie zu einem anderen Job beim selben Fernsehsender, der ein wichtiger Teil ihrer frühen Karriere wurde.

  Betty Weiß

Betty White (L) am Set im Jahr 1952

Foto: Nigel Dobinson/Getty Images



Ein Produzent bat White, ihr Gehalt nicht offenzulegen

Der Sender entwickelte eine neue Spielshow namens Schnappen Sie sich Ihr Telefon , in der vier Mädchen auf einer Tafel saßen, jede mit einem Telefon vor sich. Der Moderator, Wes Battersea, stellte dem Publikum eine Frage und die Mädchen griffen zum Telefon, wenn die Leute anriefen.

„Es muss wie ein kleiner Telethon ausgesehen haben“, schrieb White in ihrem Buch. „Aber wir haben keine Zusagen gemacht – wir haben fünf ganze Dollar für jede richtige Antwort ausgegeben!“

Aber vor der ersten Folge wurde White beiseite gezogen und aufgefordert, ihr Gehalt nicht an die anderen Mädchen weiterzugeben. „Wir werden Ihnen 20 Dollar pro Woche zahlen, weil Sie am Ende und nach Belieben mit West sitzen, aber sie bekommen nur 10 pro Woche“, sagte ein Produzent.



Die immer kluge Weiße hielt den Mund, weil sie wusste, dass die anderen möglicherweise aufgefordert wurden, ihre Gehälter nicht offenzulegen, und vielleicht war sie diejenige, die unterbezahlt wurde. Aber so oder so, sobald die Kameras zu laufen begannen, war klar, dass White ein Händchen für Spielshows hatte.

Die Liebe von Weiß zu Spielen begann früh

Das Spielen von Spielen im Live-Fernsehen brachte Whites Talente perfekt zusammen – sie war mit Spielen aufgewachsen und hatte diesen Instinkt für witzige Kommentare, der sie zur perfekten Kandidatin machte.



„So weit ich zurückdenken kann, haben Mama, Papa und ich immer Spiele gespielt“, schrieb White. „Einige haben wir uns im Laufe der Zeit ausgedacht – am Tisch, im Auto, wo auch immer –, also war es ein Bonus, im Fernsehen zu spielen. Wo sonst kann man ein paar Stunden mit netten Leuten spielen und dafür bezahlt werden?“

Die Reaktion ihres Vaters auf diese Idee zeigt, dass schnelle Scherze in der Familie lagen. „Denken Sie nur an alles, was Sie verschenkt haben, bevor sie anfingen, Sie zu bezahlen“, erinnerte sie sich an seine Kommentare und fügte hinzu, dass „Vater ein Talent für Worte hatte.“

Der Anruf führte zu einer lebenslangen Obsession mit dem Genre. „Es war mein erstes und diente als Vorläufer unzähliger TV-Spiele, die ich im Laufe der Jahre spielen würde“, schrieb White. „Sie nennen es, ich habe es gespielt. Nicht nur, weil ich dafür eingestellt wurde, sondern weil es so viel Spaß gemacht hat. Ist immernoch.'

  Betty White Allan Ludden Passwort

Betty White und Allan Ludden über „Password“ im Jahr 1967

Foto: Getty Images/CBS-Fotoarchiv

Ihr Auftritt bei „Phone“ öffnete eine weitere Tür

Ihr Auftritt auf der Schnappen Sie sich Ihr Telefon erregte die Aufmerksamkeit von Los Angeles Discjockey Al Jarvis, der eine Tages-TV-Show namens startete Hollywood im Fernsehen und brauchte einen Girl Friday. Aber es war nicht nur ein wöchentlicher Auftritt. „Bevor ich mich genug erholen konnte, um zu antworten, fuhr Al fort und sagte, dass ich nicht nur sein Mädchen am Freitag, sondern auch am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sein würde“, erinnert sich White. Er hatte vor, täglich mit seiner neuen Show zu gehen und dachte, sie wäre perfekt.

„Ich mag die Art, wie du mit Wes Battersea scherzt, und da wir jeden Tag fünf Stunden auf Sendung sein werden, dachte ich, das könnte sich als nützlich erweisen“, schreibt sie über das, was er gesagt hat, und bietet ihr 50 Dollar pro Woche.

Sie akzeptierte: „Ich hatte keine Ahnung, dass meine lebenslange Liebesaffäre mit dem Fernsehen gerade erst begonnen hatte.“

White lernte ihren Mann in einer Spielshow kennen

Das Hollywood im Fernsehen Job führte dazu, dass White Bandy Productions mitbegründete, um ihre eigenen Projekte zu starten – das bahnbrechendste war die Produktion und Hauptrolle in der Sitcom von 1953 Leben mit Elisabeth . Sie fuhr fort, auch die Hauptrolle zu spielen Verabredung mit Engeln 1957, Die Mary-Tyler-Moore-Show 1973 u Die goldenen Mädchen 1985 – wo sie für ihre Rolle als unschuldig optimistische Rose Nylund bekannt wurde.

Aber die ganze Zeit blieb sie ihrer Liebe zu Spielshows treu, erscheinen auf mehr als 50 von ihnen , einschließlich Die Wahrheit sagen , Was ist meine Linie? und Passwort . Sie moderierte sogar ihre eigene Spielshow Nur Männer! 1983.

„Ich liebe Spiele. Natürlich habe ich meinen Mann kennengelernt Passwort , damit man etwas ganz Besonderes ist “, sagte sie Parade . Tatsächlich nahm sie den ultimativen Preis mit nach Hause, als sie sich traf Passwort Gastgeber Allen Ludden, den sie 1963 heiratete.

„Wir konnten keine Flitterwochen machen, weil er zurück in [die Show] kommen sollte“, Weiß sagte in einem Interview . „Als Hochzeitsgeschenk kam Jack Paar als Gast – Gott sei Dank. Sie hatten immer gewollt, dass er als Gast auftaucht, und er wollte nicht. Aber als Hochzeitsgeschenk hat er [gespielt Passwort ] als Gegenspieler – das hat Spaß gemacht!“

Während ihre Liebe zur Aufführung sie auf die Bühne zog, war es letztendlich ihre Leidenschaft für das Fernsehen – und insbesondere für Spielshows – die zu entscheidenden Momenten in ihrem beruflichen und privaten Leben führte.

„Ich hatte keine Ahnung, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch da sein würde, aber dass ich immer noch das Privileg habe, immer noch in diesem Geschäft zu sein“, sagte sie, als sie 2015 den Lifetime Achievement Emmy entgegennahm. „So ist es ein Privileg. Und das Fazit für das Fernsehgeschäft ist meiner Meinung nach, dass es so viel Spaß macht, es sei denn, Sie sind ein wirklich schlechtes Ei. Ist es wirklich. Danke, danke aus tiefstem Herzen.“